Die Schweine kommen raus!

🕒 01.04.2019 | 📂 Presse

Schon mal ein lachendes Schwein gesehen? Den Schwäbisch-Hällischen scheint die Freiheit offensichtlich zu schmecken. Der Frühling ist da und die Tiere dürfen jetzt nach Herzenslust im Dreck wühlen, Gras fressen und über die Weide galoppieren. Die Schwäbisch-Hällischen Weideschweine sind die Attraktion bei den Besuchern, die am Weidezaun das muntere Treiben auf dem großzügigen Gelände beobachten.

Wurzeln, Kräuter und Gras sind freilich nur Leckerbissen. Am Futtersilo bekommen die Schweine ihre Hauptmahlzeiten - Getreideschrot aus Gerste und Weizen, Bohnenschrot sowie getrocknete Eicheln. Und Wasser, Schweine sind nämlich Vieltrinker.

Täglich kontrolliert ein Landwirt, dass Futterautomat wie Wasserspender funktionieren und die Schweine bei guter Gesundheit sind. Das ist bei Schwäbisch-Hällischen eigentlich keine Frage: Die alte Landrasse ist robust und für Weidehaltung bestens geeignet. Vor der Witterung schützt der mit Stroh eingestreute Offenstall.

Die Schweineweide befindet sich nahe der A 6 (Ausfahrt Wolpertshausen), nur wenige Schritte vom Regionalmarkt entfernt. Die Koordinaten: 49°10’22.0“N 9°51’20.8“E

×
Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung erklären Sie sich einverstanden. Mehr Infos hier