Markttag in Geifertshofen

🕒 01.06.2019 | 📂 Presse

Der zweitgrößte Ortsteil der Gemeinde Bühlerzell hat rund 350 Einwohner und eine lange Geschichte. Bereits im Jahr 1085 wurde Geifertshofen erstmals urkundlich erwähnt. Das Marktrecht geht auf das Jahr 1813 zurück. Damals ist der Gemeinde die königlich- württembergische Stiftungsurkunde für zwei Märkte im Jahr übergeben worden. Heute wird der Markttag jeweils am ersten Donnerstag im März und im September ab 9 Uhr bis Mittag abgehalten. Der Stamm der anbietenden Händler ist seit Jahren weitgehend der gleiche. Gelegentlich werden Händler mit einem neuen Angebot zusätzlich zugelassen, soweit der Platz dafür ausreicht. Für Essen und Trinken für die Besucher sorgen der Schützenverein Geifertshofen, der Förderverein Freibad und die örtlichen Gaststätten – allen voran der Traditionsgasthof Ochsen an der Dorfkäserei Geifertshofen. Am Abend füllen sich die Wirtschaften noch zum gemütlichen Ausklang des Tages. Einheimische und Besucher treffen sich dann zur fröhlichen Runde.

Historischer Markttag
5. September, 9 Uhr
Geifertshofen

 

 

×
Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung erklären Sie sich einverstanden. Mehr Infos hier